High School in Neuseeland schon
ab 7.590 €


Tauche ein in das faszinierende und atemberaubende Land der weißen Wolke, am anderen Ende der Welt!

Inklusive 3 Tage Entdeckerprogramm in Sydney* 

                             Jetzt bewerben

Schüleraustausch in Neuseeland

Neuseeland ist sicher den meisten als beeindruckende Filmkulisse aus den „Herr der Ringe“ und „Hobbit“ Filmen bekannt. Während Deines Auslandsaufenthalts bekommst Du die einmalige Chance, dieses wunderschöne Land und die einzigartige Welt der Kiwis kennenzulernen und aktiv an den zahlreichen Outdoor-Sportarten teilzunehmen.

Neuseeland ist ein vom Massentourismus verschontes Paradies, von dem Kenner als schönstes Abenteuergebiet sprechen und bietet einzigartige Möglichkeiten für Sport- und Naturliebhaber.  Traumhaft schöne Strände, eine gesamte Küstenlänge von knapp 15.000 km, weit in das Land geschnittene Fjorde, Berge und Gletscher, Regenwald und endloses Weideland gibt Neuseeland eine unvorstellbar romantische Schönheit.  Auf der anderen Seite bietet es moderne, inspirierende (Groß)Städte. Diese Gegensätze und die Andersartigkeit zu Europa machen Neuseeland so interessant.

Natur pur am anderen Ende der Welt auf einer Länge von 1.700 km und einer Breite von 450 km.  Nur knapp 5% der Lebewesen, die Neuseeland bevölkern sind Menschen (3,5 Millionen Einwohner). Der Rest sind Tiere und die können dem Menschen kaum gefährlich werden, zumal 58 Millionen von ihnen Schafe sind. 75% der Neuseeländer leben auf der Nordinsel, davon die meisten in der größten Stadt Auckland (über 1,4 Millionen Einwohner).

Die Amtssprachen sind Englisch und Maori.  Knapp 10% der Bevölkerung sind Maori, die ersten Einwanderer Neuseelands, die dem Land den Namen ‚Aotearoa’ gaben, das ‚Land der langen weißen Wolke’.

Man ist sportlich im Land der Kiwis, wie sich die Neuseeländer auch gerne nennen (nach dem Wappentier - einem Vogel). Golf ist Volkssport und für jeden erschwinglich, Rudern, Segeln, Kanufahren und Schwimmen sind sehr beliebt, Cricket, Fußball und Rugby sind durch den englischen Einfluss etabliert und auch für das Reiten (besonders Military) ist Neuseeland berühmt. An einigen Schulen werden sogar Reitkurse angeboten. Andere Schulen verhelfen den Schülern zu einer Fluglizenz. Man kann davon ausgehen, dass fast alle Sportarten in Neuseeland möglich sind.

Die Neuseeländer sind sehr gastfreundlich. Sie sind entspannte Menschen, für die Freundlichkeit, eine Selbstverständlichkeit ist. Die europäische Hektik sucht man bei den Kiwis vergeblich, dies wird schon bei der Einreise deutlich.

Einen Eindruck der neuseeländischen Landschaft bekommt man in der Filmtriologie „Der Herr der Ringe“, die dort (hauptsächlich auf der Südinsel) gedreht wurde. Neuseeland war ebenso Drehort für viele bekannte Filme wie „Avatar“, „Die Chroniken von Narnia“, „Der letzte Samurai“, „Zorro“, „X-men“, „Der Hobbit“, etc…

Das Wichtigste auf einen Blick

Altersgruppe: 12 – 18,5 Jahre
 
Beginn: Januar/Februar, April oder Juli
 
Aufenthaltsdauer und Preise:
4 Terms ca. 11 Monate ab 19.990,00 €
3 Terms ca. 7 Monate   auf Anfrage 
2 Terms ca. 5 Monate ab

12.390,00 €

1 Term ca. 2,5 Monate ab 7.590,00 €

 

Bewerbungsschluss: Solange noch Plätze vorhanden sind, nehmen wir gerne Bewerbungen entgegen.
 
 
NEU: Entdeckerprogramm in Sydney*
Seit letztem Jahr startest Du als Teilnehmer an unserem Programm Deinen Neuseeland Aufenthalt in einer der größten Städte Australiens: Sydney! 3 Tage lang habt Ihr die Möglichkeit erst mal in der anderen Zeitzone anzukommen und Sydney bei vielen spannenden Ausflügen wie z. B. zum weltberühmten Opera House oder der beeindruckenden Harbour Bridge kennenzulernen. Vor Ort werdet Ihr von einer TASTE Mitarbeiterin empfangen und betreut, die selbst schon eineinhalb Jahre in Australien gelebt hat. Neben Sightseeing bekommt Ihr noch weitere Informationen zu Eurer bevorstehenden Zeit in Neuseeland und könnt alle Fragen stellen, die Euch noch auf dem Herzen liegen. 
 
Ankunft in Neuseeland

Alle TASTE-Schüler fliegen zu einem vorgegebenen Datum in einer Gruppe. Am Ende der Welt angekommen, werden die Schüler von ihren Betreuern abgeholt und in ihre Familien gebracht. 

Die neuseeländische Gastfamilie

Als Austauschschüler hast Du im Haus einer neuseeländischen Gastfamilie Dein eigenes Zimmer und kannst das Leben vor Ort hautnah miterleben. Dazu gehören neben den alltäglichen Dingen wie das gemeinsame Abendessen auch Familienfeiern, die Mithilfe im Haushalt oder gelegentlich faule Sonntage auf der Coach. Viele Neuseeländer haben europäische Wurzeln und sind daher offen gegenüber anderen Kulturen und möchten mehr über sie erfahren. 

Durch die hohen Lebenshaltungskosten wird Deine Gastfamilie mit ca. 600,00 € im Monat bezuschusst. Wie hoch die Förderung ist kommt auf die Wohngegend an. In unserem Programmpreis sind diese Kosten bereits enthalten. Es kommen also keine Extrakosten auf Dich und Deine Eltern zu.

Die Wahl Deiner Gastfamilie trifft unsere Partnerschule. Der sogenannte 'Homestay Coordinator' kennt die Gastfamilien und deren Umfeld und kann daher anhand Deiner Interessen und Wünsche am besten entscheiden, welche Familie zu Dir passt. Einige Gastfamilien nehmen jedes Jahr einen Gastschüler auf und haben schon viele Erfahrungen sammeln können. Andere hingegen nehmen zum ersten Mal ein Gastkind zu sich. Für diese Familien ist alles noch genauso neu wie für Dich selbst. Es gibt Familien mit mehreren oder nur einem Kind, alleinerziehende oder alleinstehende Gastmütter und -väter ohne Kinder sowie jüngere oder ältere Gasteltern. Wenn es keine Kinder mehr im Haus gibt, nehmen die Gasteltern oft einen weiteren Austauschschüler aus einem anderen Land auf. 

Bist Du ein Pferdenarr und kannst Dir mehrere Monate ohne Reiten nicht vorstellen? Dann platzieren Dich einige unserer Partnerschulen auf Wunsch auf Pferdefarmen oder in pferdebegeisterte Familien. Wir bieten auch Schulen an, die sogar schuleigene Pferde besitzen. Dort kannst Du das Fach Pferdewirtschaft belegen und am Reitunterricht teilnehmen.  An der Kerikeri High School in Neuseeland könntest Du sogar an einer schulinternen Reitakademie teilnehmen. Das heißt, dass von Montag bis Donnerstag regulärer Schulunterricht stattfindet. Freitag wird als Akademietag freigehalten.

Die neuseeländische High School

Neuseeland verfügt über eines der modernsten Schulsysteme der Welt. Alle Schulen in unserem Programm sind staatlich und bieten Dir einen hohen akademischen Standard und eine hervorragende Ausstattung. Als Gastschüler verlangen die Schulen von Dir eine Gebühr, die jedoch bereits durch unseren Programmpreis abgedeckt ist.


Bei uns hast Du hast die Wahl zwischen den folgenden Schulen:

 

 

Das neuseeländische Schuljahr beginnt Ende Januar und endet im Dezember und ist in vier Terms eingeteilt. Ein Term umfasst ca. 2-3 Monate. Als Austauschschüler kannst Du auch zu Termbeginn im April oder Juli einsteigen.

Respekt, Disziplin und Teamgeist spielen an neuseeländischen Schulen eine große Rolle. Durch das Tragen von Schuluniformen fällst Du als Gastschüler kaum auf und wirst leichter integriert. Alle Schüler werden in verschiedene Schulhäuser eingeteilt, die man beispielsweise bei Sportveranstaltungen vertritt. So lernst Du schnell Kiwis aus unterschiedlichen Klassenstufen kennen, mit denen Du vielleicht keinen gemeinsamen Kurs besuchst. 

Insgesamt gibt es in Neuseeland 13 Klassenstufen. Welche Jahrgangsstufe Du besuchen wirst, hängt von Deinem Alter ab. Bis zur 10. Klasse ist der Stundenplan relativ fest und Du hast nur wenige Wahlmöglichkeiten. Ab Klasse 11 kannst Du ganz nach Deinen Interessen fünf oder sechs Kurse aus einem großen Fächerangebot wählen. Neben Schulfächern, die man bereits von der eigenen Schule kennt, kannst Du Kurse wie Journalismus, Outdoor Education, Meeresbiologie oder Grafikdesign belegen. Das Fächerangebot ist an jeder Schule unterschiedlich. An vielen Schulen bist Du verpflichtet am Englisch- und Mathematikunterricht teilzunehmen.

Das Fach Outdoor Education ist bei allen internationalen Schülern sehr beliebt. Du hast dort die Möglichkeit verschiedene Outdoor Aktivitäten im Unterricht kennenzulernen, wie beispielsweise Kajak fahren, Campen, Mountainbiking oder Wildwasser Rafting. 

Neben dem regulären High School Aufenthalt könntest Du mit Abschluss der 13. Klasse auch den neuseeländischen Schulabschluss NCEA (National Certificate of Educational Achievement) ablegen. Dieser entspricht dem deutschen Abitur und kann zum Studium an einer Hochschule berechtigen. Um den Abschluss zu machen, müsstest Du 1,5 bis 2 Jahre in Neuseeland zur Schule gehen und bestimmte Fächer belegen. Weitere Informationen hierzu geben wir Dir gerne auf Anfrage. 

Wie Du in den einzelnen Schulbeschreibungen sehen wirst, bieten alle Schulen ein außergewöhnliches Nachmittagsangebot. Du könntest einen neuen Sport ausprobieren wie z. B. Rugby, Klettern oder Rudern oder besuchst einen der verschiedenen Schulchöre, Musikbands oder Clubs. 

Viele Schulen haben bestimmte Schwerpunkte oder erreichen besonders gute Ergebnisse in bestimmten Sportarten etc. Wir helfen Dir gerne bei der Auswahl Deiner Schule und beantworten Dir alle offenen Fragen. 

Einige Schulen in unserem Programm bieten auch besondere Sportakademien an. Hierbei hättest Du vier Tage die Woche regulären Unterricht und konzentrierst Dich am fünften Tag schwerpunktmäßig auf die von Dir gewählte Aktivität. In der Skiakademie würdest Du vormittags auf die Piste gehen, da zu der Zeit die Trainingsvoraussetzungen am besten sind. Am Nachmittag findet der Unterricht statt.

 

Gegen Aufpreis könntest Du an einer der folgenden Sportakademien teilnehmen:

  • Golf*
  • Reiten*
  • Segeln**
  • Skifahren**
  • Surfen*

* für Anfänger und Könner  
**Vorkenntnisse erforderlich

 

Unsere Partner

In Neuseeland arbeiten wir mit verschiedenen Schulen direkt zusammen. 

Alle TASTE-Schüler haben in Neuseeland einen Ansprechpartner an der Schule, den Homestay Manager. Dieser hat die Gastfamilie ausgewählt und betreut den Schüler privat und in der High School. Der Homestay Manager ist der Koordinator vor Ort, nicht der Betreuer in dem Sinn, der die Gastschüler rund um die Uhr verfolgt, um sicher zu sein, dass es ihnen auch gut geht. Der Koordinator hilft bei Problemen jederzeit gerne, setzt sich auch mit dem Schüler und der Gastfamilie regelmäßig in Verbindung und erkundigt sich auch bei den Lehrern nach den Leistungen des Gastschülers.
 
Unsere Partner-Schulen in Neuseeland:

 

 

 

Taschengeld

Die Schüler werden von den Gastfamilien verpflegt, jedoch fallen einige Kosten an, die von den Schülern getragen werden müssen. Wir empfehlen ein Taschengeld von ca. 200,00 € im Monat zur Verfügung zu stellen. Davon muss z.B. folgendes gezahlt werden: Lunch (Mittagessen in der Schule), Hygieneartikel, Porto, evt. Benzingeld oder Bustickets etc.

Versicherung

Die Versicherung ist in unseren Leistungen enthalten. Die Versicherungsdauer richtet sich nach der Programmzeit, die eine Woche vor Schulbeginn und eine Woche nach der Schule endet. Das Versicherungspaket der Uni-Care umfasst Kranken-, Unfall, Haftpflicht und Reisegepäckversicherung.

Es ist ebenfalls abgesichert, dass im Fall einer lebensbedrohlichen Erkrankung des Kindes, die deutschen Eltern zum Krankenbett im Gastland geflogen werden.

Visum

Die Beantragung des Visums erfolgt online. Eine persönliche Vorstellung in der Botschaft von Neuseeland ist nicht erforderlich.

Enthaltene Leistungen
  • Hin- und Rückflug mit Linienfluggesellschaft
  • Kranken-, Unfall-, Haftpflicht- und Reisegepäckversicherung
  • Transfer zur Gastfamilie
  • Unterkunft und Verpflegung bei einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie
  • monatlicher finanzieller Zuschuss für die Gastfamilie
  • Schulanmeldung in einer High School inkl. Schulgeld
  • Betreuung vor Ort durch den Homestay Manager/Koordinator
  • regelmäßige Reporte über den Teilnehmer an TASTE
  • Bewerbungs- und Beratungsgespräche
  • Interview in der Nähe des Wohnortes mit einem TASTE Mitarbeiter
  • mehrtägiges Vorbereitungsseminar in Deutschland mit Unterkunft und Verpflegung bei Vertragsabschluss bis April
  • eintägiges Schüler-Vorbereitungsseminar in Deutschland bei Vertragsabschluss ab Mai
  • Elternseminare in verschiedenen deutschen Städten bei Vertragsabschluss bis April
  • NEU: 3-tägiges Entdeckerprogramm in Sydney
  • Einführungsseminar in Neuseeland
  • Beschaffung der gesetzmäßigen Visumantragsformulare
  • Handbücher für Schüler und Eltern
  • Nachbereitungstreffen nach Rückkehr aus dem Gastland (keine Rückerstattung der Kosten bei Nichtteilnahme)
  • TASTE-Shirt
  • TASTE Teilnahmezertifikat
  • Verwaltungs- und Organisationskosten
  • Insolvenz-Sicherungsschein nach § 651 K III BGB
Nicht enthaltene Leistungen
  • Taschengeld
  • Schuluniform/Schulbücher/Kosten für Schulbus
  • Kosten für Schulkurse mit besonderen Leistungen, wie z.B. 'Outdoor Education', 'Adventure Education', 'Seasports Academy', generell Akademien (Ski, Tennis, Reit, Surf, Segel, Golf, u.a.)
  • Visumantragsgebühren
  • Zusatzkosten entstehen, wenn ein Teilnehmer zu einem der vorgegebenen Termine für unsere Vorbereitungsseminare nicht erscheinen kann und aus diesem Grund ein Einzelseminar organisiert werden muss.
  • Anfahrtskosten zum Vorbereitungsseminar und Nachbereitungstreffen



*Das Entdeckerprogramm wird nur angeboten bei Programmstart Juli oder Januar.

Diese Seite verwendet Cookies.