British Columbia

British Columbia gehört nicht umsonst zu den beliebtesten Reisezielen in Kanada. Die Provinz hat Berge, Seen, Meer, Regenwälder und eine spektakuläre Tierwelt zu bieten. Ob Sport, Kunst, Kultur oder Geschichte - es ist für Jeden etwas dabei. Unsere Schüler haben die Möglichkeit eine Region auszuwählen, in der sie platziert werden möchten.

Die Schüler werden in ausgewählten Gastfamilien untergebracht, die im Einzugsgebiet der jeweiligen Schule wohnen. Die Gastfamilie nimmt den Gastschüler wie ein Familienmitglied auf, wodurch ein komplettes Eintauchen in die kanadische Kultur ermöglicht wird. 

Unsere Partner in British Columbia

In British Columbia arbeiten wir mit dem Rocky Mountain International Student Program, dem Abbotsford School District sowie dem Campbell River und dem Nanaimo Ladysmith School District auf Vancouver Island zusammen. Alle Partner verfügen über exzellente Schulen, die außer einem breiten Fächerangebot auch vielseitige Aktivitäten für ihre internationalen Gastschüler bieten. Durch die überschaubare Größe der Schulen ist eine persönliche Atmosphäre gegeben, die auch die sehr individuelle Betreuung der Schüler ermöglicht.

Das Rocky Mountain International Student Program

Der Rocky Mountain School District präsentiert Kanada auf seine schönste Weise. Mit Bergen, türkisfarbenen
Seen und dichten Wäldern bietet die Natur ein einmaliges Schauspiel. Unsere Schüler werden entweder in Revelstoke, Golden, Invermere, Kimberley, Cranbrook oder Fernie platziert.

Karte RMISP British Columbia

 

Revelstoke liegt im Südosten von British Columbia direkt am Columbia River mitten in den Rocky Mountains. Die Stadt bietet Zugang zu vielfältigen Outdoor Aktivitäten, besonders für Wintersportler. Die Revelstoke Secondary School hat ca. 400 Schüler und befindet sich in einem sehr modernen Gebäude.

Die Stadt Golden befindet sich im Südosten von British Columbia, mit den Rocky Mountains im Osten und dem Glacier National Park im Westen. Auf die Golden Secondary School gehen ca. 325 Schüler, wovon 20-30 Schüler Austauschschüler sind. Die Schule hat ein großes Kursangebot und verfügt über ein ausgezeichnetes Outdoor Education und Ski-Programm.

Invermere liegt an der Grenze zu Alberta, im Nordwesten des Lake Windermere. An der David Thompson Secondary School werden etwa 425 Schüler, davon 15-20 Austauschschüler, auf einem hochmodernen Campus unterrichtet.

Kimberley liegt auf 1.120 m Höhe inmitten der Rocky Mountains. Durch die perfekte Lage und ihrem besonderen Charme ist die Stadt auch als 'Bavarian City of the Rockie bekannt. Kimberley ist mit mehr als 60 Skiabfahrten aller Schwierigkeitsgrade ein wahres Paradies für Wintersportler. Die Selkirk Secondary School nimmt jedes Jahr 30-40 internationale Schüler auf.

Cranbrook bietet eine große Bandbreite an Aktivitäten. Hier gibt es Shopping Malls, Kinos, Theater, Fitnessstudios und vieles mehr. Die Mount Baker Secondary School ist die größte Schule im Rocky Mountain School District mit ca. 900 Schülern der Klassenstufen 10 bis 12. Jährlich nimmt die Schule 20–30 internationale Schüler auf.

Fernie hat eine wunderschöne historische Altstadt, eine Eishockey Arena und das Fernie Alpine Resort direkt vor der Tür. Die Fernie Secondary School befindet sich in einem modernen Gebäude und hat ihren Schwerpunkt im Multi Media Bereich. Jährlich werden nur 10 Gastschüler aufgenommen.

Der Abbotsford School District

Die Stadt Abbotsford liegt ca. eine Autostunde südöstlich der Stadt Vancouver im Herzen des Fraser Valleys. Mit 130.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte von British Columbia. Umgeben von Bergen mit dem majestätischen Mount Baker liegt Abbotsford unmittelbar an der Grenze zu den USA. Wer sich für die einzigartige Natur Kanadas begeistert, jedoch ungern auf die Annehmlichkeiten einer Stadt verzichten möchte, ist in Abbotsford genau richtig.

Abbotsford hat besonders den Outdoor-Fans einiges zu bieten wie zum Beispiel Ski und Snowboard fahren, Wildwasserkanu und vieles mehr. Der Schuldistrikt ist bekannt für exzellente Schulbildung, bietet das IB-Programm und wurde mehrfach ausgezeichnet. Die Schulen haben hervorragende Sportprogramme und gewinnen jedes Jahr Wettbewerbe in mehreren Sportarten. Neben den an fast jeder nordamerikanischen High School angebotenen Sportarten wie Volleyball, Fußball, Basketball, Cross Country und Leichtathletik gibt es auch eher ungewöhnliche Sportangebote wie Drachenboot fahren, Golf und Rugby. Aber auch künstlerisch und musisch interessierte Schüler finden im Abbotsford School District ihren Platz. Mit Angeboten wie Tanz, Theater und Musical, Chor, Orchester, Jazz Band, Fotografie, Grafikdesign und Videoproduktion wird ihnen eine große Auswahl geboten.

Folgende Schulen gehören zum Abbotsford School District und nehmen internationale Schüler auf:

Campbell River School District

Campbell River ist eine malerische Stadt mit 32.000 Einwohnern an der Ostküste von Vancouver Island unweit des Mount Washington, dem Skigebiet auf Vancouver Island. Die Aktivitäten sind geprägt von ihrer Umgebung. Durch das Meer kann man Kajak fahren oder Paddeln gehen und die Berge laden zum Klettern, Wandern und natürlich Ski- und Snowboardfahren ein. Das internationale Programm des Schulbezirks ist klein und familiär.

In Campbell River gibt es zwei High Schools. Die Carihi Secondary School wird von ca. 900 Schülern besucht und bietet Dir ein vielfältiges Programm im technischen Bereich, wie zum Beispiel Video Production und Digital Media Kurse. Neben der Konzert- und Jazzband kannst Du auch im Chor zeigen, wo Deine Talente liegen. Besonders zu erwähnen ist das Outdoor Education Programm und das Forestry Programm, in dem teilnehmende Schüler in Zusammenarbeit mit der Stadt verschiedene Bereiche der Forstwirtschaft kennenlernen.

Die Timberline Secondary School hat ca. 800 Schüler und im Bereich Sport einiges zu bieten. Neben Fußball, Volleyball und Basketball gibt es dort auch eine Eishockey Akademie. IT Begeisterte Schüler können lernen wie man Computerspiele gestaltet und programmiert. Solltest Du eher künstlerisch aktiv werden wollen, kann Du in den verschiedenen Musicals und Theaterproduktionen mitwirken.

Nainamo-Ladysmith School District

An der Ostküste von Vancouver findest Du in Nanaimo mit 86.000 Einwohnern alle Annehmlichkeiten, die eine mittelgroße Stadt zu bieten hat, wie Kinos, Einkaufszentren und Sporteinrichtungen. Die Lage direkt am Meer lädt zum Kajaken, Angeln und Bootfahren ein und mit etwas Glück kann man sogar Wale beobachten. Das Skigebiet Mount Washington ist ca. 90 Minuten entfernt.

Du besuchst entweder eine der vier Schulen in Nanaimo oder die Schule in dem kleinen Örtchen Ladysmith. Der Schulbezirk organisiert das ganze Jahr über Ausflüge und Aktivitäten für die Schüler.

Die Dover Bay Secondary School ist mit 1.450 Schülern die größte Schule in Nanaimo und ist bekannt für ihren musikalischen und schauspielerischen Schwerpunkt. Unter anderem gibt es eine Performing Arts Academy. Auch im Bereich Film und TV gibt es Kurse an der Schule und wer zusätzlich Sport machen möchte, kann zum Beispiel Volleyball, Feldhockey oder Golf spielen oder auch Schwimmen. Ein weiteres Highlight ist das Outdoor Education Programm.

Die Nanaimo District Secondary School liegt sehr zentral und ist direkt an ein Wassersportzentrum angeschlossen. Schwimmer können dort in einem Becken trainieren, welches den olympischen Maßen entspricht. Die Schule bietet außerdem Sportakademien für Lacrosse, Beach Volleyball, Fußball und Golf. Du kannst also Deine Lieblingssportart als Fach wählen und intensiv trainieren. Die Akademien kosten eine zusätzliche Gebühr und die Plätze sind begrenzt. Solltest Du großes Interesse an der französischen Sprache haben, kannst Du im French Immersion Programm einige Kurse auf Französisch belegen. So verbesserst Du während Deines Auslandsaufenthaltes gleich zwei Fremdsprachen. Im künstlerischen Bereich stehen Tanzen, Fotografie oder auch Musical Theatre zur Auswahl.

Die John Barsby Secondary School ist mit 720 Schülern die kleinste Schule im Distrikt. Ein besonderer Fokus liegt auf den künstlerischen Fächern, so kann man zum Beispiel an der jährlichen Theateraufführung der Schule mitwirken oder einen Kurs in Digitaler Fotografie belegen. Das Kunstprogramm der Schule ist an städtische Projekte angeschlossen und die Schüler können in diesem Programm sogar schon Credits für die Universität sammeln.

Die Wellington Secondary School ist mit knapp 1.000 Schülern eine mittelgroße Schule, die ein vielfältiges Angebot hat. Unter anderem werden Outdoor Education, Technikkurse wie Robotics und verschiedene Tanzklassen angeboten. Besonders zu erwähnen ist die Jazz Academy, in der Schüler im Bereich Jazz Musik ausgebildet werden. Die Sportteams der Schule konkurrieren im Football, Basketball und Volleyball. Du hast auch die Möglichkeit Schwimmen, Golf, Rugby oder Rudern zu belegen.

Ungefähr 15 Minuten von Nanaimo entfernt liegt der kleine beschauliche Ort Ladysmith mit 7.500 Einwohnern. Die Ladysmith Secondary School hat ca. 850 Schüler. Wenn Du gerne kochst und backst, bist Du hier genau richtig. Im Kurs ‘Chef Training’ kümmerst Du Dich zusammen mit den anderen Teilnehmern zum Beispiel um die schuleigene Cafeteria und kochst die angebotenen Gerichte in der professionellen Küche. Außerdem gibt es Kurse in Film und TV sowie Improvisationstheater. Direkt neben der Schule befindet sich ein Schwimmbad und das Gemeindezentrum der Stadt.

Diese Seite verwendet Cookies.